powered by
Ihr Family Office Berater
Ihr Vermögen braucht einen sicheren Hafen
Brauchen Sie ein Family Office..?
    Wir begleiten Sie in die richtige Richtung
Unsere Expertise. Ihre Entscheidung
Machen Sie unsere Erfahrung zu Ihrem Vorteil

Häufig gestellte Fragen

Klicken, um Antworten zu sehen

  • Unterscheiden sich Multi Family Offices wirklich voneinander?

    Ja. Multi Family Offices unterscheiden sich stark voneinander. Gewisse Family Offices unterstützen zum Beispiel nur Familien aus bestimmten Ländern oder nur ab einem Mindestvermögen. Möglicherweise ist es nicht in der Lage, in Ihrer Muttersprach mit Ihnen zu kommunizieren, oder es ist auf einigen Gebieten spezialisiert, wie z.B. Immobilien und Private-Equity, aber andere benötigte Dienstleistungen stehen nicht zur Verfügung. Daher ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es Sie nicht in der Art und Weise unterstützen kann, wie Sie sich das vorstellen und selbst wenn die gewünschten Dienstleistungen erbracht werden sollten, dann von jedem Multi Family Office auf seine eigene Art und Weise.

    Die Vielfalt an Family Offices überrascht uns täglich. Nicht zu vergessen die Vielzahl an Dienstleister, die sich selbst Family Office nennen, aber in Wirklichkeit keines sind. Lesen Sie mehr zu diesem Thema in unserem Experten-Artikel über Multi Family Office Diversifizierung (in EN).

  • Sind die Vermittlungsdienstleistungen von FOSS unhabhänig?
    FOSS ist ein integraler Bestandteil der Wealth Planning Dienstleistungen von Union Bancaire Privée, UBP SA (UBP), eine Schweizer Privatbank mit weltweiten Niederlassungen. Weder FOSS noch UBP bieten Family Office Dienstleistungen an. FOSS ist daher in einer ausgezeichneten Position, um Sie völlig unabhängig und objektiv beraten zu können. Professionell analysieren wir Ihre Familienbedürfnisse und stellen Ihnen die best passenden Multi Family Offices vor, unabhängig davon, ob diese bereits eine Beziehung zur UBP unterhalten oder nicht.

    Die unabhängigen und objektiven Dienstleistungen von FOSS wurden im Jahr 2015 mit der Schweizer WealthBriefing Auszeichnung in der Kategorie 'Kundeninitiative' beehrt.

  • Empfängt FOSS eine Entschädigung (Retrozession) von Family Offices für eine Vermittlung?
    Nein. Von den Multi Family Offices, die wir Ihnen vorstellen, empfangen wir auf keine Art und Weise eine finanzielle Entschädigung. FOSS arbeitet unabhängig und gibt nur objektive Beratung. In unserer Datenbank haben wir die Eigenschaften von einigen hundert Multi Family Offices gesammelt. Wir stellen Ihnen eine kleine Gruppe von Multi Family Offices vor, die am besten Ihren Anforderungen entsprechen; unabhänig davon ob diese bereits eine Beziehung zur UBP unterhalten oder nicht.
  • Welche Informationen muss ich bereitstellen, um den Service von FOSS in Anspruch nehmen zu können?
    Beim ersten persönlichen Kontakt versuchen wir einen Gesamteindruck über Ihre Situation zu erlangen. Falls wir Sie in Ihrem Anliegen unterstützen können, werden wir Sie bitte uns eine Kopie Ihres Reisepasses und eine Adressbestätigung zukommen zulassen, um eine Due Diligence zu machen und Sie schlussendlich als Kunde akzeptieren zu können.
  • Wie unterstützen Sie mich?
    Weitere Informationen wie wir Sie unterstützen, finden Sie unter unsere Dienstleistungen.
  • Muss ich in die Schweiz reisen, um die Dienstleistung von FOSS beanspruchen zu können?

    Ja. Um Sie möglichst professionell unterstützen zu können, möchten wir Sie immer in einem persönlichen Gespräch kennenlernen. In diesem Gespräch verschaffen wir uns einen Überblick über Ihre Familiensituation und die Dienstleistungen, welche das Family Office anbieten sollte. Dieses Gespräch erlaubt es uns ein besseres Bild von Ihnen (und Ihrer Familie) zu kriegen und somit können wir herauskristallisieren, welches Family Office (inklusive deren Angestellte) am besten zu Ihnen passen könnte. Dieses erste Gespräch kann in der Schweiz oder im Ausland stattfinden. Im Anschluss organisieren wir Meetings mit verschiedenen Multi Family Offices in der Schweiz, in denen diese sich vorstellen. Es ist unvermeidbar, dass Sie für diese Meetings in die Schweiz kommen.

    Wenn Sie möchten, dass wir Sie über das Aufsetzten eines Single Family Office beraten, dann kann dieses Meeting auch in Ihrem Heimatland stattfinden.

  • Wie lange dauert es ein passendes Family Office zu selektionieren?
    Die Auswahl eines passenden Multi Family Office ist nicht einfach. Je nach Verfügbarkeit dauert der Auswahlprozess durchschnittlich 2-4 Monate.
  • Haben Sie eine Broschüre über Ihre Dienstleistungen?
    Ja. Wenn Sie ein Exemplar empfangen möchten, schreiben Sie bitte auf info@switzerland-family-office.com
  • Wie werden Sie für Ihre Dienstleistungen entschädigt?
    Um das Gegenparteienrisiko zu minimieren, sollten grosse Vermögen immer auf mehrere Finanzinstitute verteilt werden (um dieses besser zu schützen). In diesem Sinne, nachdem wir Sie zur vollsten Zufriedenheit unterstützt haben, würden wir es schätzen, wenn das Multi Family Office Ihrer Wahl für einen Teil Ihrer flüssigen Mittel UBP als Depotbank benützen würde. Das ausgewählte Family Office kann natürlich weiterhin Ihre Vermögenswerte für Sie verwalten.
  • Was ist die Verbindung zwischen FOSS und UBP?
    Die von FOSS erbrachten Dienstleistungen sind ein integraler Bestandteil der Wealth Planning Abteilung von UBP in der Schweiz. Sie müssen kein Kunde von UBP sein, um die Dienstleistungen von FOSS in Anspruch nehmen zu können.
  • Bietet FOSS und/oder UBP Multi Family Office Dienstleistungen an?
    Nein. Weder FOSS noch UBP bieten Family Office Dienstleistungen an. Wir sind daher in einer idealen Position, Sie völlig unabhängig und objektiv beraten zu können. FOSS übernimmt während des Selektionsprozesses nur die Vermittlerrolle zwischen Ihnen und den Family Offices.
  • Sind die Dienstleistungen auch für Nicht-Kunden von UBP zugänglich?
    Ja. Wir stellen unsere Dienstleistungen auch sehr gerne Nicht-Kunden von UBP zur Verfügung.
  • Muss ich zuerst ein Kunde von UBP werden, um die Dienstleistungen von FOSS in Anspruch zu nehmen?
    Nein, das ist nicht nötig.
  • Wie ist die Finanzstabilität von UBP?
    UBP ist eine der bestkapitalisierten Privatbank (>22%) in der Schweiz (und der restlichen Welt). Sie ist darum sehr stabil und sicher und eignet sich daher als Depotbank. Da sich die Aktien der Bank vollständig in Familienbesitz befinden, hat die UBP und ihre Mitarbeiter eine starke Verbindung zu Unternehmerfamilien (welche auf der Suche nach einem passenden Family Office sind). Mehr Informationen über UBP finden Sie hier
  • Sind meine Daten geschützt?
    Ja. Als Angestellte der UBP unterstehen wir dem Schweizer Bankgeheimnis (Art. 47 Bankengesetzt). Sämtliche persönlichen Informationen, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden im Einklang mit den Vorgaben der Eidgenössischen Finanzmarkaufsicht FINMA aufbewahrt. Sie entscheiden ob und welche persönlichen Daten mit Family Offices geteilt werden.
  • Wird die FOSS Family Office Datenbank anderweitig kommerziell genutzt?
    Nein. Die Datenbank wird nur zur Unterstützung von Familien benutz, welche auf der Suche nach einem passenden Family Office sind. Die Database steht nicht zum Verkauf und wird in keiner anderen Art und Weise kommerziell benutzt werden.
  • Keine Antwort gefunden?
    Falls nach der Lektüre dieser Webseite immer noch offene Fragen bestehen sollten, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren und wir beantworten diese gerne für Sie.

Nächste Seite: Unsere Publikationen & Medien →‏